Der BVB eröffnet am Freitag Abend den 19.Spieltag in Braunschweig und im Vergleich zum mageren 2:2 gegen Augsburg wird es aller Voraussicht nach ein paar Umstellungen geben.
Zum Einen scheint Mats Hummels nach zwei Monaten Pause vor seinem Comback zu stehen, zum Anderen muss der, seit neustem, langzeit Verletzte Blaszczykowski adäquat ersetzt werden – hier könnte Aubameyang in die Starelf rutschen. Nachdem es in den letzten Tagen viele TransfergerĂĽchte um das Kloppo Team gab, scheint der Holtby Transfer eher in weiter Ferne, doch dafĂĽr wirds nun ernst rund um Milos Jojic. Der Serbe kommt wohl fĂĽr sparsame 2,2 Mio. von Partizan Belgrad und soll ein richtig gutes Mittelfeldtalent sein – mal abwarten und bis dahin hier schonmal ein paar Impressionen.

Die Partie des BVB gegen Braunschweig dĂĽrfte bereits seit einiger Zeit ausverkauft sein, wer allerdings doch noch Hoffnung hat ein Ticket zu ergaunern, könnte sich mal bei Ticketbis umsehen, dort gibts Tickets fĂĽr nahezu jedes Sportevent. Zudem sollte jeder Mensch einmal das GefĂĽhl des, bis zum Rand gefĂĽllten, Dortmunder Stadions erlebt haben – das nächste Mal die Möglichkeit, den BVB in der Signal Iduna Arena Arena zu erleben, habt ihr ĂĽbrigens am 21. Spieltag, wenns fĂĽr die Borussia zu Hause gegen die Eintracht geht.

Hier erstmal die möglichen Aufstellung für den Freitag:

Braunschweig: Davari – Kessel, Bicakcic, Dogan, Reichel – Theuerkauf – Elabdellaoui, Pfitzner, Nielsen, Boland – Ademi

BVB: Weidenfeller – GroĂźkreutz, Sokratis, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – Aubameyang, H. Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

Anpfiff ist am 31.01.2014 im Eintracht Stadio, Braunschweig und Schiedsrichter der Partie wird ist Marco Fritz. Ob der BVB gegen die Eintracht die 17 Punkte RĂĽckstand auf den FC Bayern verkĂĽrzen kann, könnt ihr natĂĽrlich auch wieder bei uns ĂĽber die diversen Radio und TV Livestream Quellen, sowie Radio-Streams in Erfahrung bringen – schaut einfach wieder rein wenn es soweit ist.