Letzter Spieltag der Championsleague Vorrunde 2017/2018 und die Bayern empfangen den französischen Vize-Meister aus Paris in der Allianz Arena.

Das Hinspiel des französischen Prunkklubs gegen den deutschen Rekordmeister gab es damals noch an einem Mittwoch im Free-TV zu sehen. Allerdings war das damals wahrlich keine Augenschmaus, denn die Münchner wurden mit 0:3 vom Platz gefegt und hätten noch deutlich höher unter die Räder kommen können.
weiter »

Dortmund gegen Real Madrid Live im TV [CL 16/17]

Am zweiten Spieltag der Championsleague Saison 2016/2017 empfängt der BVB die Königlichen aus Madrid. Real reist nach dem 2:1 Sieg am ersten Spieltag gegen Sporting Lissabon als Gruppenzweiter nach Dortmund.

Da auch in diesem Jahr lediglich das ZDF für alle Free-TV Übertragungen der Champions-League im deutschen Fernsehen zuständig ist, wird wie immer nur die Mittwochs-Partie live und kostenlos im TV gezeigt.

signal-iduna-park-dortmund-bvbBei vollem Haus im Signal Iduna Park kann am Dienstag Abend, dem 27.09.2016, wiedermal mit absoluter Top-Stimmung gerechnet werden. Ebenfalls in Top-Stimmung befindet sich wahrscheinlich BVB Trainer Tuchel, der wohl dem bislang größten Spiel seiner Trainerkarriere entgegensieht.

Die Dortmunder zeigen sich in der Bundesliga so stark wie lange nicht und können sich daher auch berechtigte Hoffnungen machen, ihren Position an der Tabellenspitze dieser Gruppe auch nach dem Spiel gegen Madrid noch inne zu haben.

Das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid könnt ihr live im schweizer Fernsehen verfolgen – ab 20 Uhr überträgt der schweizer Sender SRF2 die Partie live und online im live stream. Da der SRF2 Live-Stream nur für Schweizer sichtbar ist, benötigt ihr hierfür entweder ein Proxy, dass euch als Schweizer auf die Seite leitet oder einen der anderen Livestreaming Angebote.

Ein Auswahl an kostenlosen Live-Stream Diensten haben wir bereits in einem unserer letzten Artikel vorgestellt – hier gehts zu den Anbietern. Weiterhin könnt ihr euch den BVB gegen Real auch im kostenlosen Radio-Stream von Sport1FM anhören.

Aktuelle Tabelle

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1
Borussia Dortmund
1 1 0 0 6:0 6 3
2
Real Madrid
1 1 0 0 2:1 1 3
3
Sporting Lissabon
1 0 0 1 1:2 -1 0
4
Legia Warschau
1 0 0 1 0:6 -6 0
CL: Juventus gegen Bayern im kostenlosen Live-Stream

CL: Juventus gegen Bayern im kostenlosen Live-Stream

Noch so früh im Jahr und schon geht es für die Bayern um alles – beim Spiel in Turin muss die Mannschaft von Pep Guardiola allen Umständen trotzen und eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in zwei Wochen schaffen. Wir haben für euch den kostenlosen Juventus gegen Bayern Live-Stream am 23.02.2016.

Die Bayern haben in den vergangenen vier Jahren jeweils mindestens das Halbfinale der Championsleague erreicht und wollen diesen Trend natürlich auch im Achtelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin nicht brechen. Da das ZDF aktuell leider nur die Mittwochs Partien zeigen darf, die Münchner aber am Dienstag spielen, läuft das Hinspiel nicht live im Free-TV, sondern im deutschen Fernsehen nur auf Sky.

weiter »

Die Weihnachtspause gibt uns eine gute Gelegenheit, einen Blick auf die 2. Bundesliga zu werfen und abzuwägen, wer sich bald mit Bayern München, Borussia Dortmund und ähnlichen Kalibern herumschlagen muss. RasenBallsport Leipzig sind momentan ganz oben dabei, dank eines guten Saisonstarts in dem nur eines der letzten fünfzehn Saisonspiele verloren wurde. Die 2:0 Niederlage in der Red Bull Arena scheint ein Wachruf gewesen zu sein für Ralf Ragnicks Mannschaft: die nächsten fünf Spiele gewannen sie problemlos. Der Aufstieg ist aber noch nicht gegeben: weitere fünfzehn Spiele sind zu spielen, und obwohl RasenBallsport Leipzig schnell auf Betway zu Favoriten geworden sind, haben der SC Freiburg und Nürnberg bestimmt andere Pläne.

weiter »

CL-Highlights: Bayern besiegt Arsenal mit 5:1 [Video]

Highlights-Video: Die Bayern besiegen Arsenal London zu Hause und fertigen die Gunners mit 5:1 ab. Das ist der höchste Sieg gegen eine englische Spitzenmannschaft, den es seit Jahren für einen deutsche Klub zu verbuchen gibt.

Die Münchner waren von der ersten Minute an die überlegende Mannschaft und konnten sich bereits vor der Halbzeit mit 3 Tore absetzen – damit war das Spiel im Grunde schon gelaufen und das obwohl zum Beispiel Robben nichtmal von Beginn an spielte, sondern erst in Hälfte Zwei eingewechselt wurde und nach ca. 38 Sekunden direkt das Tor zum 4:0 traf.
weiter »