Über das Live-Stream Portal livetv.ru hatten wir bereits berichtet und euch eine kleine Einführung in die beliebte Streamingplattform gegeben. Heute zeigen wir euch, wie ihr im Falle einer nicht-Erreichbarkeit der Plattform vorgehen könnt.

Im Laufe der Zeit hat sich die der Anbieter für Sport-Streams immer wieder vergrößert und mittlerweile exisiteren eine vielzahl an Domains, über welche die Website erreichbar ist. Sollte also der erste Anlaufpunkt livetv.ru einmal down und nicht erreichbar sein, könnt ihr es beispielsweise über den Link auf livetv.sx probieren.

Weitere Instanzen und alternative Domains im Falle einer Downtime des Portals sind:

  • livetv340.me
  • livetv341.me
  • … usw
  • livetv358.me
  • livetv.unblckd.buzz

Was zu erwähnen bleibt, dass alle Zugriffe über die entsprechenden Domain-Varianten auf eine jeweils nicht komplett verschlüsselte Seite geführt haben. Es fehlt den Seiten also an einer SSL Verschlüsselung, damit wären eure Daten gegebenenfalls nicht 100% sicher, solltet ihr über die Website persönliche Daten versenden.

Falls ihr direkt auf die deutsche Version des Portals zugreifen wollt, könnt ihr entweder direkt livetv.ru de googlen oder euren Link um /dex/ erweitern, denn das ist der URL Pfad, der euch direkt auf die deutschsprachige Variante des Streaminganbieters führt. In unserem Beispiel wären das also livetv.sx/dex/

livetv.ru-streams

Achtet beim eventuellen Googlen oder Browsen der Portal Domain außerdem darauf, dass ihr keine Schreibfehler wie ivetv.ru oder liv tv sx, da ihr sonst möglicherweise auf Fälschungen oder ausschließlich Werbezwecken dienenden Websites landet.

Ist eure lieblings Livestreaming Seite wirklich einmal down, könnt ihr dessen Status mit Tools wie uptrends.de checken und prüfen, ob der Server tatsächlich nicht erreichbar ist oder ob es nur euch betrifft.